Sicherheitsgummistiefel kaufen – wichtig für die Industriemontage

Wer in der Industriemontage wie ich tätig ist, wird wissen, welches Ambiente auf ihn dort warten kann. Es ist manchmal heiß aber oftmals auch sehr feucht. Da reichen dann nicht die herkömmlichen Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe aus. Sie sind meistens nicht so dicht, gegen Feuchtigkeit schützend und sind auch wesentlich zu flach. Da sollten die Beteiligten schon etwas Geld in die Hand nehmen und sich Sicherheitsgummistiefel kaufen. Das Geld lohnt sich aber, wenn man keine Blasen an den Füßen haben oder sich erkälten möchte. So erging es mir, wenn ich nachstehend von meinem Einsatz in der Getränkeindustrie berichte.

Sicherheitsgummistiefel kaufen

Montage in Südamerika

In Südamerika, genauer gesagt Brasilien, brauchte ich die besagten Gummistiefel damals auf jeden Fall. Mit unserer Montagefirma waren wir dort, um eine Anlage für die Getränkeindustrie zu installieren. In Fachkreise heißt sie einfach nur Getränkeabfüllanlage. Es waren die Bereiche Mechanik, Hydraulik und Elektrik von uns durchzuführen. Ich wusste schon, dass es alleine durch die Thematik der Anlage schon feucht werden würde. Deswegen fragte ich unsere Einkäuferin, ob sie mir nicht für den Einsatz Sicherheitsgummistiefel kaufen könne. Sie machte es. Diese entpuppten sich als wahre goldene Investition. Denn zu der Zeit gab es sehr viel Regen und der ganze Bereich war stets matschig. Rotbraune Erde war einfach überall. Viele Kollegen fluchten darüber und schauten neidisch auf meine Gummistiefel, die ich dann auch stolz präsentierte. Herkömmliche Gummistiefel duften sie ja nicht anziehen, da sie keine Stahlkappe besaßen. Und die Sicherheitsbeauftragten des Brauereibetriebs waren sehr streng. Die hätten sie gleich von der Baustelle verwiesen. So mussten sie lange suchen, bis sie endlich geeignete gefunden haben. Wer also nach Südamerika auf die Baustelle will, sollte immer welche mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.